top of page
P0016125_edited_edited_edited_edited_edited_edited.png

..als wäre immer Samstag. So die Vorstellung von Nic.

jeden tag leben...
 

Tun und lassen, was man will. Sich den Wind um die Nase wehen lassen oder anders ausgedrückt: 

Feel the Breeze.

Das Schöne daran ist: Man entschleunigt ungemein. Der hausgemachte Stress vom Arbeitsalltag bleibt hinter uns - Weit hinter uns. Und das ist genau das, was wir wollten. Wir und die Natur. Und auch die hat viele Überraschungen parat. Und wir werden nicht immer gewappnet sein. Aber das wollen wir auch nicht.

 

Nic will immer Samstag. Das soll er haben. Es sei ihm nach all den Jahren im Büro gegönnt.

Einen Cappuccino in einem kleinen Fischerdorf in Italien? Transatlantiküberquerung in die Karibik? Ein paar Tage an die Küste von Belize? Im Pazifik mit Haien tauchen? Finding Nemo live und nicht im Kino?

Alles möglich mit unserer Makhanee.

Es dauert einfach ein wenig länger.

Segeln kann man nicht mal so auf die Schnelle. Es braucht Zeit. Wenn wir im Durchschnitt 6 Knoten pro Stunde segeln, dann entspricht das 11 km pro Stunde. Also für lapidare 110 km, die man im Auto mal schnell in einer Stunde fahren kann, brauchen wir 10 Stunden. Wir kommen auch an, aber dann vielleicht nicht zum Dinner sondern zum Frühstück, falls man uns treffen möchte.

Vogel Makhanee_edited.png
bottom of page